Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Webseiten mit Online-Software aufbauen - für jeden Zweck das passende Tool

Mehr als 21 Milliarden Euro wurden in Europa im Jahr 2017 mit dem Online-Glücksspielmarkt eingenommen, Tendenz steigend. Kein Wunder, dass immer mehr Plattformen in das Geschäft einsteigen wollen. Damit Online-Casinos einwandfrei funktionieren und die Spiele flüssig auf den Bildschirmen der Besucher laufen, müssen die Spielbanken im Internet auf solider Software basieren, die nicht nur gut aussieht, sondern auch gut funktioniert. Dazu gehört neben spannenden Spielen mit ansprechendem Design und einem guten Gameplay auch ein vertrauenswürdiges Anmelde- und Bezahlsystem. Dies ist eine komplexe Aufgabenstellung, weshalb sich einige Entwicklerstudios auf die Produktion von Casinosoftware spezialisiert haben. Damit nicht jedes Casino auf dieselben Spiele zurückgreifen muss, ist die Auswahl an Firmen groß. Einige haben sich als Marktführer durchgesetzt und zählen heute zu den absoluten Profis in der Casinoszene. Sie bieten komplette Softwarepakete an oder verkaufen einzelne Spiele entsprechend der Kundenwünsche. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie bei uns!

Die Casino-Giganten

Einige Entwicklerstudios haben es geschafft. Sie haben sich auf dem Markt für Casino-Software durchgesetzt und eine Vielzahl der beliebtesten Spiele produziert. Die Wahl der richtigen Spiele ist maßgeblich für den Erfolg einer Spielbank verantwortlich, weshalb ein Blick auf die verschiedenen Anbieter unumgänglich ist. Einer der Giganten der Szene ist Microgaming, ein Unternehmen, das bereits seit 1994 Spiele im Online-Bereich produziert und dadurch auf einen langen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann. Der Fokus von Microgaming liegt schon lange auf der Entwicklung von Software für Live-Casinos. Inzwischen stellt das Unternehmen auch Apps für Casinospiele auf mobilen Geräten zur Verfügung.

Der Konkurrent Playtech hat sich auf Spiele mit Kultfaktor spezialisiert. Durch den Erwerb von offiziellen Lizenzen hat das Studio die Möglichkeit, die coolsten Charaktere der Popkultur in seinen Spielen zu verwenden. Besonders gerne kommen Helden von Marvel und DC als Spielfiguren vor. Dieser Faktor kommt vielen Online-Casinos gelegen, denn wer würde nicht gerne virtuell an der Seite seiner Ikonen am einarmigen Banditen sitzen. Für seine außergewöhnlichen Designs ist das skandinavische Studio NetEnt bekannt. Die Spiele des Studios sind alle im 3D-Design, wodurch sie in den 2000er Jahren besondere Bekanntheit erlangten. Aber nicht nur damals waren ihre Spiele gefragter denn je. Selbst große Online-Casinos wie 888 Casino verwenden die Software von NetEnt. Neben den drei branchenführenden Studios finden sich auch andere Anbieter wie Novomatic, GreenTube und Co. Sie alle produzieren Spiele auf dem höchsten Stand der Technik und sprechen damit für die Qualität des Online-Casinos.

Skins – Das komplette Paket

Bei der Entwicklung der Spiele müssen Profis ans Werk.

Die genannten Entwicklerstudios müssen ihre Produkte flexibel anbieten, um alle Bereiche des Marktes erreichen zu können. Die einfachste Komplettlösung für ein Online-Casino nennt sich „Skin“. Sie stellt ein ganzes Paket dar, in dem bereits alle Spiele und das gesamte Verwaltungssystem enthalten sind. Dieses Paket muss nur noch implementiert werden, die restliche Gestaltung wird von einem Webdeveloper übernommen. Das Design der Website ist mindestens genauso wichtig wie die Wahl der Spiele. Ein professionelles Auftreten gibt dem Spieler mehr Vertrauen in die Plattform und macht ganz einfach mehr Spaß beim Spielen. Wenn irgendein Teil der Software nicht flüssig läuft, sind die Anbieter für die Wartung verantwortlich, es gibt also immer jemand Externen, der diese Problematiken behandeln kann.

Spiele – Die perfekte Mischung finden

Wer etwas flexibler sein möchte, kann sich auch nur die Spiele von Studios übermitteln lassen. Dabei können Spiele von verschiedenen Anbietern eingekauft werden und die Mischung wird etwas bunter. Für Casinos, die ihre Spiele nicht im Paket kaufen, sondern einzeln wählen, ist es besonders wichtig, die eigene Zielgruppe perfekt zu definieren, denn jedes Spiel kostet seinen Preis und sollte dementsprechend auch auf eine ausreichende Fanbase treffen. Farbenfrohe Spiele mit Superhelden wie Superman treffen dabei eine ganz andere Interessensgruppe als das dunkle, mystische Design eines Games, das von Hitman inspiriert wurde. Um den flüssigen Ablauf der Spiele zu garantieren, sollte jedes Online-Casino mit eigenem System über eine eigene IT-Abteilung verfügen, denn bei Problemen mit dem Server muss sehr schnell reagiert werden. Wer mit langen Störmeldungen seine Besucher vergrault, wird diese nicht so schnell zurückbekommen. Vor allem das Bezahlsystem muss einwandfrei funktionieren, denn wer bei Zahlungen mit der Kreditkarte oder PayPal auf Probleme stößt, verliert schnell das Vertrauen in die Plattform.

Die eigene Software-Lösung

Nicht viele Online-Casinos greifen auf diese Technik zurück, aber jene die es tun, stechen umso mehr heraus: Sie entwickeln ihre eigenen Spiele. Wer seine eigenen Spiele produziert, wird nicht nur unverwechselbar, sondern auch unersetzbar. Denn wer sein Lieblingsspiel in der Spielbank gefunden hat, kann es bei keinem anderen Anbieter spielen. Dazu kann deutlich mehr Branding innerhalb des Spiels stattfinden. Einige Casino-Plattformen haben mit der Entscheidung für die eigene Software jedoch auch schon eine falsche Entscheidung getroffen, denn die konkurrierenden Entwicklerstudios können auf deutlich mehr Erfahrung zurückgreifen und sind damit im Vorteil. Viele der Spiele wurden über einen längeren Zeitraum immer wieder upgedatet, weshalb sie heute besser sind denn je. Dieses Defizit ist für neue Casino-Plattformen nicht einfach aufzuholen. Wer also eigene Spiele anbieten möchte, sollte sichergehen, dass genügend Zeit für die Entwicklung zur Verfügung steht und ein Team aus großartigen Designern und Programmierern bereitsteht. Nichts wäre unangenehmer für Spieler, als ein paar unausgeklügelte Spiele, die stocken oder deren Design laienhaft wirkt.

Sofortspiel oder Download

Online-Casinos müssen sich außerdem zwischen den Möglichkeiten entscheiden, Sofortspiele im Browser anzubieten oder Spiele per Download auf den Monitor der Besucher zu bringen. Lange Zeit waren downloadbare Spiele die Norm, unter anderem deshalb, weil viele Spiele auf dem Flash Player liefen, der nicht mit allen Browsern kompatibel war. Doch die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit macht die Download-Option nun eher zu einer ungewünschten Hürde. Die meisten Spieler möchten ihr Game mit wenigen Klicks starten und dank der Verbreitung von HTML5 ist dies auch kein Problem mehr. Es gibt also kaum noch Online-Casinos, die kein Sofortspiel im Browser anbieten. Für mobile Geräte sieht dies jedoch anders aus. Die meisten mobilen Casinos funktionieren schlicht und ergreifend besser und flüssiger unter der Verwendung von passenden Apps. Außerdem haben die eigens entwickelten Apps einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor beim Spielen gegenüber mobilen Browseranwendungen.

Die richtige Software ist das A und O im Online-Casino. Mit der richtigen Basis kann nicht mehr viel schief gehen. Egal ob man sich für Skins, einzelne Spiele oder die eigene Software entscheidet – die hohe Qualität der Spiele und die reibungslose Funktionalität des Bezahl- und Anmeldesystems sind unerlässlich für den Erfolg eines Online-Casinos.