Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wie funktionieren Side by Side Kühlschränke?

Side by Side Kühlschränke sind mehr als einfach nur große Kühlschränke. Sie sind äußerst praktisch, überzeugen mit nützlichen Funktionen und bieten eine gute Übersicht sowie viel Platz. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie der moderne Kühlschrank aufgebaut ist und welche Anschlussarten es für die Wasserzufuhr gibt.

Funktionsweise von Side by Side Kühlschränken

In Bezug auf den technischen Aufbau ähnelt der moderne Side by Side Kühlschrank den normalen Modellen sehr stark. Doch die meisten Ausführungen besitzen weitaus mehr Funktionen, wie eine integrierte Eiswürfelmaschine oder einen Wassersprudler. Zudem befindet sich die Kühl- und Gefrierkombi nicht mehr übereinander, sondern nebeneinander. Dies führte dazu, dass bei früheren Modellen die Hersteller diesen Aufbau nutzten, um die Kühlschrankseite mit der Luft aus dem Gefrierabteil zu kühlen. Davon kamen sie jedoch wieder ab, da sich die Temperatur im Kühlschrank kaum regulieren lies.

Heute werden Side by Side Kühlschränke, wie auch normalen Modelle, überwiegend als Kompressorkühlschrank hergestellt. Dabei wird das Kältemittel in den Kühlraum gepumpt, wo es auf einer Metallplatte verdampft. Die dabei entstehenden Gase werden zum Kompressor geleitet, wo sie sich aufgrund der Erwärmung verdichten. Die Wärme wird an die Umgebung abgegeben und das Kühlmittel durch eine Drossel in den Verdampfer gedrückt. Dort entnimmt es den Kühlfächern die Verdampfungswärme, bevor es zum außen liegenden Kompressor strömt.

Dieser Vorgang wiederholt sich stetig, wodurch die Lebensmittel für leckere Gerichte dauerhaft gekühlt werden.

Anschlussarten der Side by Side Kühlschränke

Heutzutage gibt es zwei grundlegende Ausführungen der doppeltürigen Kühlschränke: Eine mit und eine ohne Wasseranschluss. Side by Side Kühlschränke mit Festwasseranschluss werden direkt mit einer Wasserleitung im Haus verbunden, sodass jederzeit Eiswürfel hergestellt und kühles Wasser abgefüllt werden kann. Da das aus der Leitung stammende Wasser sehr hart ist, ist es nötig, einen Wasserfilter zu integrieren. Dieser muss in regelmäßigen Abständen, abhängig vom Hersteller, ausgetauscht werden.

Wer jedoch nachträglich einen neuen Kühlschrank einbauen möchte, steht dabei vor einem Problem: Was tun, wenn kein Wasseranschluss vorhanden ist?

Für dieses Problem wurden Side by Side Kühlschränke ohne Wasseranschluss entwickelt. Diese Modelle verfügen über einen integrierten Wassertank, der ein Fassungsvermögen von ein bis drei Litern hat. Damit bietet der Kühlschrank viele Vorteile, denn er lässt sich beliebig in der Küche platzieren und es ist nicht nötig, neue Rohre zu verlegen. Um den Wassertank zu befüllen, kann dieser einfach entnommen werden. Bei den meisten Modellen befindet er sich direkt in der Kühlschranktür, wodurch ein leichter Zugang garantiert ist. Allerdings haben diese Side by Side Kühlschränke den Nachteil, dass sie vor allem in Haushalten mit vielen Personen häufig nachgefüllt werden müssen. Aus diesem Grund sollte der Kühlschrank bestenfalls bereits bei der Küchenplanung berücksichtigt werden, um für einen Festwasseranschluss zu sorgen. Weitere Tipps und Ideen für die Kücheneinrichtung sind bei haushaltsapparate.net zu finden.