Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wie kann ich die iPhone Akkulaufzeit verlängern?

Das iPhone ist mittlerweile unser liebster Begleiter im Alltag. So gern wir uns mit dem smarten Gadget auch Zeit verbringen, die Akkulaufzeit ist dabei unser natürliche Feind. Wenn der Akku des iPhones einen Tag, also von morgens bis abends, durchhält, dann kann man sich schon glücklich schätzen. Aber gibt es auch Möglichkeiten die Akkulaufzeit des iPhones zu verlängern? Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tipps Sie die Laufzeit Ihres Gerätes ausweiten und so länger Spaß mit Ihrem iPhone haben.

1. Den Stromsparmodus aktivieren

Apple hat eine nützliche Softwarelösung in iOS integriert, die es Ihnen ermöglicht, bei wenig Akku das iPhone dennoch länger zu nutzen. Der sogenannte Stromsparmodus aktiviert eine Reihe von Einstellungen die man zwar auch manuell durchführen kann, so allerdings sehr viel Zeit fressen. So werden das Abrufen von Mails unterbunden, die Hintergrundaktualisierungen eingestellt, automatische Downloads abgestellt und auch kleine Visualisierungen in iOS werden nicht mehr ausgeführt. Das sorgt alles in allem dafür, dass Sie Ihr iPhone länger nutzen können. Bei 20 Prozent Akku werden Sie via Push-Nachricht gefragt, ob Sie den Stromsparmodus einschalten wollen. Allerdings können Sie diesen auch schon vorher einschalten. Gehen Sie dafür in die Einstellungen und dann zu Batterie.

2. Einschalten des Flugmodus

Wenn Sie unterwegs sowieso eher schlechten Empfang haben, zum Beispiel beim Reisen, dann können Sie den Flugmodus aktivieren. Dieser Modus unterbindet jegliche Verbindungen, die Ihr iPhone derzeit nutzt. In der Regel sind dies das Mobilfunknetz, WLAN und Bluetooth. So können Sie das iPhone weiterhin für das Hören von Musik, Lesen von Büchern oder Spielen von Games nutzen.

3. Reduzierung der Bildschirmhelligkeit

Der größte Akkufresser eines Smartphones ist und bleibt der Bildschirm. Kein Wunder, ist das Display das Interaktionsfeld Nummer eins bei iPhones. Wer also Strom sparen möchte, dem wird ans Herz gelegt, die Bildschirmhelligkeit runterzufahren. Machbar ist dies entweder in den Einstellungen oder einfacher und schneller über das Kontrollzentrum. Dies erreichen Sie, wenn Sie mit Ihrem Finger vom unteren Rand des Displays nach oben wischen.

4. Externe Akkus nutzen

Wenn die hier genannten Tipps Ihnen dennoch nicht genug Akku geben, dass Sie ungestört Ihr iPhone nutzen können, lohnt es sich, einen externen Akku zu besorgen. Von Powerbanks bis hin zu sogenannten Akku-Cases gibt es hier mittlerweile alles. Ein entsprechendes Case gibt es sogar vom iPhone-Hersteller Apple direkt. Im Verhältnis hat dieses zwar seinen Preis, passt jedoch perfekt auf Ihr gewünschten iPhone, wie zum Beispiel das iPhone 7.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber