Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Bei eBay ist der Versand von Medien bald verpflichtend kostenlos

Ab dem 22. September müssen eBay-Verkäufer den Käufern einen kostenlosen Versand für Medion wie Bücher, DVDs und CDs anbieten. So möchte es das neueste Seller-Update des Online-Auktionshauses. Doch warum macht es eBay nun wie Amazon? Grund hierfür sich sicherlich die allgemeine Konkurrenz im Internet. An den Versandkosten verdient eBay zudem nichts, da Verkäufer aber dazu neigen, die Versandpauschalen einfach auf den Startpreis zu berechnen, macht eBay gleich weiteren Gewinn. Jedenfalls ist das meine Einschätzung zu dieser Thematik.

Einen offiziellen Grund gab eBay übrigens auch an. Das kriselnde Versandhaus möchte für Kunden noch attraktiver werden. "Zu hohe Versand- und Verpackungskosten machen Angebote für Käufer oft uninteressant – vor allem in den wettbewerbsintensiven Medienkategorien. Tests auf anderen europäischen Marktplätzen haben uns gezeigt, dass Käufer vor allem in diesen Kategorien auf kostenlosen Versand äußerst positiv reagieren und wesentlich häufiger kaufen.", so erklärte man. Und da Medienkäufe überwiegend Spontankäufe sind, möchte man bald die Pflicht für das kostenlose Versenden von Medien wie Bücher, DVDs und CDs einführen.

Was ich persönlich am Update am besten finde, ist die für Verkäufer kostenlose Bereitstellung von Galeriebildern. In den Bereichen Kleidung, Garten, Möbel und Heimwerker muss ein Verkäufer zukünftig pro Bild also keine Gebühr zahlen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber