Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Facebook beginnt Abstimmung über neue Nutzungsbedingungen

Nun hat das weltweit wohl erfolgreichste Netzwerk Facebook eine Abstimmung über die neuen Nutzungsbedinungen eröffnet. Bis zum 23. April um 21 Uhr haben alle Facebook-Mitglieder nun die Möglichkeit, zu entscheiden, ob die alten Bestimmungen ihre Gültigkeit behalten oder eine neue Version der Nutzungsbedinungen in Kraft tritt. Es müssen mindestens 30 Prozent der Facebook-Nutzer teilnehmen, damit die Wahl überhaupt akzeptiert und eine Regeländerung durchgesetzt werden kann. Es müssen also etwa 60 Millionen Mitglieder ihre Stimmte abgeben, damit das Ergebnis für Facebook überhaupt bindend ist. Ich bin sehr gespannt, ob sich so viele Teilnehmer finden lassen.

Innerhalb der ersten Stunden der Wahl stimmten gut ein Viertel für die neuen Nutzungsbedienungen. Allerdings basierte das erste Ergebnis auf nur 8000 abgegebene Stimmen, es kann sich also noch alles anders kommen. Warum macht Facebook eingentlich eine Wahl? Facebook möchte mit dieser auf die heftige Kritik von Anfang Februar reagieren. Zu diesem Zeitpunkt wurden die neuen Nutzungsregeln eingeführt. Unter dem Druck von zehntausenden Mitgliedern und der Androhung einer offiziellen Beschwerde durch das Electronic Privacy Information Center hatte das Social Network die umstrittenen Bedingungen knapp zwei Wochen später wieder zurückgezogen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber