Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

http://packstation-service.1x.to/ - Bloß keine Daten eingeben!

An Dreistigkeit fehlt es einigen Menschen auf der Welt anscheinend nicht, denn heute habe ich eine E-Mail von DHL Packstation bekommen. Der Absender verlangt, dass ich meine persönlichen Daten wie Kundennummer für die DHL Packstation auf der Homepage eingebe und den Vorgang bestätige. In der E-Mail heißt es:

Sehr geehrter PACKSTATION Kunde,

aufgrund Betrugsversuchen im PACKSTATION-System, sehen wir uns gezwungen von jedem Benutzer seine Daten bestätigen zu lassen. Diese finden sie in ihren Begrüßungsset. Loggen sie sich einfach unter folgenden Link ein.

Sollten sie nicht innerhalb von 7 Werktagen auf diese Mitteilung reagieren, sehen wir uns gezwungen ihren PACKSTATION Zugang zu sperren.

Mit den besten Grüßen,

Christian Müller
Leitung Sicherheit PACKSTATION.

Heftig, was sich einige Leute einfallen lassen, um an die Zugangsdaten zu kommen. Ich bin mal auf die Homepage gegangen und habe ein wenig geguckt, bis mir aufgefallen ist, dass die Internetseite auf dem ersten Blick sehr echt aussieht. Natürlich aber wurde ich gleich bei Erhalt der Nachricht misstrauisch, denn die Domain enthält ein unseriöses "1x.to" - DHL würde eine eigene Domain verwenden.

Man kann gern mal versuchen irgendwelche lustigen Texte in das Feld "Kundennummer" einzugeben. Ich habe es versucht mit "Ganz schlechte Idee" und in der Tat wurde diese Kundennummer akzeptiert und der "Vorgang wurde erfolgreich beendet". Solange dort niemand echte Daten eingibt, wird nichts passieren, doch wenn die Daten einmal eingetippt sind, dann werden sie von Menschen auch ganz sicher ausgewertet.