Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Warnung vor 1-Cent-Überweisungen doch nur Kettenbrief

Vor wenigen Tagen habe ich hier auf Techfacts darüber berichtet, dass eine neue Machenschaft von Betrügern das Überweisen von 1-Cent-Beträgen ist. In einer sehr seriösen E-Mail des Fachverbands Energie- und Gebäudetechnik Bayern-Thüringen e. V. wird vor Betrügern gewarnt, die den Besitzer eines Kontos durch Abbuchungen schädigen möchten. Sogar die Polizeidirektion Gotha warnte aufgrund des Rundschreibens, wusste vorerst aber nicht, dass es sich bei der E-Mail nur um einen Kettenbrief handelt.

Dass die Warnung lediglich eine Kettenmail ist, erklärt sich damit, dass der Gothaer Polizei noch nicht eine Anzeige von geschröpften Kontoinhabern vorliegt. Eine Nachfrage bei den Verbandsmitgliedern hat ergeben, dass der Urheber des Schreibens von einem Einzelfall wusste, deswegen diese ernstzunehmende Warnung versandt.

Laut Stefan Becker, Pressesprecher der Sparkasse Hannover, gab es einige 1-Cent-Überweisungen, jedoch wurden diese nur getätigt, um kleinere Nachrichten im Verwendungszweck zu übermitteln. Zusammenfassend kann man also sagen, dass es sich bei dem Rundschreiben lediglich um einen Kettenbrief handelte, der dieses Mal sehr authentisch und seriös verfasst wurde.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber