Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Anzahl Breitbandinternetanschlüsse soll erhöht werden

Die EU-Kommission verdeutlichte an einem Donnerstag in Brüssel, dass derzeit nur etwas ein Drittel aller EU-Bürger über einen Breitbandinternetanschluss verfügen. Nach eigenen Angaben ist diese Anzahl noch viel zu gering, deswegen möchte man der EU-Bevölkerung ein wachsendes Netz bieten können. In den letzten fünf Jahren stiegen die Breitbandanschlüsse auf ein sehr hohes Maß an, in ländlichen Regionen wurde modernisiert, deswegen stiegen die Anschlüsse um bis zu 30 Prozent an.

Kritisiert wurde, dass etwa die Hälfte aller Europäer noch gar kein Internet benutzen.

Die EU-Kommission erwähnt, während die Bundesregierung auf die Selbstregulierung des Internetmarkts vertraut, dass es absofort eine Pflicht ist, Breitbandinternetschlüsse weiter auszubauen, um den Internetmarkt noch weiter zu stabilisieren. Anscheinend ging es de rRegierung in den letzten fünf Jahren nicht schnell genug. Da die Richtlinie festlegte, dass alle Bürger das Recht auf einen einwandfreien Telefonanschluss haben, soll funktionales Internet ebenfalls als Grundausstattung verfügbar sein.