Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Generals Motors' Neuwagen-Auktionen bei eBay floppen

Einen Weg aus der weltweiten Wirtschaftkrise suchte vergebens der angeschlagene Autokonzern General Motors. Seit kurzer Zeit verkauft dieser Fahrzeuge in den USA zusätzlich über eBay. Widererwartens liefen die ersten Auktionen schon zum Start sehr schleppend ab.

Wenn man dem Online-Portal "Automotive News" Glauben schenken darf, dann wurden innerhalb von neun Tagen des Pilotprojekts lediglich 45 der insgesamt 16.228 angebotenen Neuwagen erfolgreich verkauft. Die restlichen Autos fanden erstaunlicherweise keinen Kunden über das Internet. Das wundert Experten, denn das Besucherinteresse war allgemein sehr groß, so zählten die Statistiken 630.000 Nutzer und 960.000 Suchabfragen.

Um neue Kundenkreise und Absatzwege zu erschließen, nutzte General Motors die Online-Verkaufsaktionen als Teil einer Strategie, nach der abgeschlossenen Insolvenz neue Gewinne einzufahren. Tja, bisher sieht es sehr schlecht mit der "Rettungsaktion" aus. Vielleicht sind die Angebote einfach nicht attraktiv genug?

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber