Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Google optimiert die Suchergebnisseiten

Derzeit experimentiert Google ein wenig mit den Suchergebnisseiten. Vielleicht geht es manchen Lesern ja ähnlich wie mir, wenn ich in den Ergebnissen blättern möchte. Immer lädt die gesamte Seite mit dem Rahmen neu. Doch das muss schon bald nicht mehr sein, erklärte ein Google-Sprecher dem Branchendienst CNet. Durch den Einsatz von Ajax wird der Suchmaschinenriese schon bald die Ergebnisse wesentlich schneller darstellen können als früher.

Mit Ajax muss Google lediglich einen bestimmten Code für die Suchergebnisse nachladen, aber nicht das gesamte Layout. Die Google-Seite bleibt komplett bestehen, sobald man aber navigieren möchte, werden lediglich neue Ergebnisse angezeigt. Ich freu mich auf jedenfall auf die Neuerung, denn dann wird Google manchmal sicherlich nicht so lange laden müssen, wenn man es eilig hat.

Die geplanten Umstellungen werden sich auch auf die URL, also die Referrer bemerkbar machen. Derzeit sieht ein Referrer folgendermaßen aus

http://www.google.de/search?hl=de&q=techfacts&btnG=Suche&meta=,

doch schon bald wird die Adresse etwas länger. Durch den Einsatz von Strings wird der Aufbau der neuen Adresse schon bald folgendermaßen aussehen

http://www.google.com/url? sa=t&source=web&ct=res&cd=7&url=http%3A%2F%2Fwww.example.com%2Fmypage.htm&ei= 0SjdSa-1N5O8M_qW8dQN&rct=j&q=flowers &usg=AFQjCNHJXSUh7Vw7oubPaO3tZOzz-F-u_w&sig2= X8uCFh6IoPtnwmvGMULQfw.

Wenn die geplante Neuerung der Geschwindigkeit zu Gute kommt, dann kann man auf jedenfall optimistisch in die Google-Zukunft blicken. Was mir derzeit noch etwas den Kopf zerbricht ist, was aus den vorher bestehenden URLs in zum Beispiel Foren passiert. Viele posten einfach ein paar Google Links, doch dann werden vielleicht später nicht mehr funktionieren. Eine Möglichkeit wäre aber sicherlich die Weiterleitung dann zum neuen Suchergebnis.

In einer Übergangsphase werden übrigens beide Referrer gültig sein, doch wann genau die Änderung in Kraft tritt, was man noch nicht genau.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber