Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Internetshopping wird immer beliebter

Egal ob Amazon, eBay oder andere Schnäppchenmärkte - Das Shoppen im Internet wird immer beliebter. Wer richtig aufpasst und die Preise vergleicht, der kann sich die besten Produkte verbilligt in den virtuellen Warenkorb legen und mächtig Geld sparen. Noch ein bisschen günstiger geht es, wenn man sich Gutscheine im Internet sucht und diese am Ende der Kaufabwicklung einlöst.

Auf Grund der aktuellen Finanzkrise mussten jede Menge Unternehmen ihre Gewinnschätzungen herunterschrauben. Auch Amazon musste dies, doch auf dieser Plattform merkt man gar nichts von Krisen um das Geld. Erst kürzlich habe ich einige Dinge eingekauft, es ging sehr schnell: Innerhalb von zwei Minuten hatte ich mir das Produkt ausgesucht und in den Warenkorb gelegt, den Kaufvorgang bestätigt. Nur einen Tag danach hielt ich das Produkt mit einer Rechnung in der Hand.

Wer online einkauft, der spart neben Geld auch seine Zeit. Mal schnell in der Mittagspause online gegangen und bestellt, davon bekommt der Chef so schnell nichts mit. Auf jedenfall ist dies unauffälliger als vom Einkaufen zu spät zu kommen.

Laut aktuellen Studien kauft mittlerweile jeder Dritte regelmäßig in Online Shops, jeder Zweite ab und zu oder hat es bereits probiert. Nur sehr wenige sind noch zu skeptisch für das online Einkaufen. Vielleicht schreckt der Erhalt einer Rechnung oder das Abziehen von Geld auf dem Konto zu sehr ab? Es könnte natürlich auch jemand ein Faker sein und das Geld ist futsch. Jeder muss selber wissen, ob er das Risiko eingehen möchte. Zum Glück achten alle Anbieter auf Sicherheit, deswegen sind Betrüger bei geringen Mengen nur selten aufzufinden. Ich finde, dass man teure Geräte oder Produkte lieber in echten Geschäften kaufen sollte - Da werde selbst ich sonst etwas misstrauisch.