Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Schonmal nach sich selbst gesucht?

"Hast du schonmal bei Google nach dir selbst gesucht?" - "Ach quatsch, das macht doch kein Mensch!". Ich kenne viele Fälle, bei denen man die Antwort bekommt, man habe nie nach seinem eigenen Namen gegoogelt. Aber jetzt steht fest: Jeder dritte sucht nach seinem eigenen Namen im Internet. Gerade bei jungen Menschen, die viel im Internet unterwegs sind, wird das sogenannte Ego-Googlen betrieben wie ein Volkssport.

"Wer schreibt schon etwas über mich im Internet?" - Diese Frage stellen sich wohl viele, denn 34 Prozent aller Deutschen über 14 Jahren suchen ab und zu nach sich selbst, um vielleicht Beiträge in Foren oder auf Plattformen ausfindig zu machen. Meistens stößt man dann auf Seiten wie 123people oder landet auf Freundesuchmaschinen.

Ich finde, es kann durchaus nützlich sein, wenn Menschen erfahren möchten, was man über sie im Internet lesen kann und welche privaten Fotos man gegebenfalls finden kann. Ein potenzieller Arbeitgeber sucht gern nach Schnappschüssen oder Reaktionen in Foren. Besonders häufig wird aber von Unternehmen nach dem eigenen Firmennamen gesucht, damit man das eigene Bild in der Öffentlichkeit feststellen kann.

Wer jetzt seine Kollegen oder Freunde mal fragen möchte, ob man nach sich selbst im Internet gesucht hat, eine negative Anwort bekommt, der kann sich ab sofort denken, dass die meisten es wohl dich schon einmal gemacht haben.