Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Tauschbörsen ganz legal, aber nicht kostenlos

In einer Studie wurde jetzt bewiesen, dass die Nutzung von Tauschbörsen, die über die P2P, also Peer-to-Peer-Technologie funktionieren, immer beliebter werden. Jetzt allerdingd wurde bekannt, dass die kostenpflichtigen und legalen Tauschbörsen immer öfter eingesetzt werden. Das Gesamte Datenvolumen stieg dieses Jahr auf monatliche 1,6 Petabyte, also circa 1,7 Millionen Gigabyte. In den kommenden 5 Jahren wird dieses Volumen wohl noch auf 8 Petabytes steigen, so wurde berichtet.

Der Anbieter UseNeXT erfreut sich immer weiter wachsender Beliebtheit, obwohl er gegen Gebühren die Inhalte aus dem Internet bereitstellt. So richtig legal ist es eigentlich nicht, vielmehr eine Grauzone. Wer nichts anbietet, dafür aber einige Downloadet, der wird bei UseNeXT wohl nicht mit Konsequenzen rechnen müssen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber