Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Twitter bleibt kostenlos

"What are you doing?" - diese Frage beantworten täglich Tausende, viele davon sind Privatpersonen. Die Internetplattform wird aber auch von großen Onlinen Magazinen genutzt, um die Nachrichten um die ganze Welt zu verbreiten. Twitter nutzt man für die verschiedensten Zwecke, der eine verwendet die Kommunikationstools, um mit Kunden, Freunden und Bekannten in Verbindung zu bleben, andere nutzen Twitter aber wegen der Funktionen speziell für Journalisten und verbreiten Artikel weltweit.

Jetzt allerdings soll das gesamte Angebot kostenpflichtig werden, jedenfalls für die kommerzielle Nutzung, so berichtete das Online Magazin BrandRepublic auf seiner Seite. Noch wurde diese Aussage offiziell nicht bestätigt, aber ein Interview lies die Neuerung sehr aussagekräftig erscheinen, somit ließ es sich drehen und wenden. Die Nachricht löste bei Twitter sehr viel Aufsehen aus, denn Leute diskutierten und stellten fest, dass private und geschäftliche Konten bei Twitter meist nicht zu trennen sind,

Twitter übrigens meldete in seinem Blog, dass die Nutzung weiterhin vollkommen kostenlos bleibt, allerdings möchte Twitter in diesem Jahr mit neuen Produkten und Möglichkeiten für einen Gewinn sorgen. An dieser Stelle möchte ich mich bei dem Blog Yiim bedanken, der für diesen Artikel als meine Quelle fungiert.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber