Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Box.net: 50 Gigabyte freier Cloudspeicher

Seit dem Verkauf des neuen iPhones 4S und dem neuen iOS 5 ist die dazugehörige iCloud in aller Munde. Fünf Gigabyte Speicher gibt es gratis für ein Backup zum neuen Betriebssystem dazu. Wer mehr will, bezahlt zwischen 16 und 80 Euro pro Jahr. Das Unternehmen Box.net bietet ebenfalls Speicher in der Wolke an. Unterschied: 50 Gigabyte gibt es bei einer Anmeldung oder Login via iOS kostenlos.

Box.net ist ein Onlinespeicher, bei dem Daten abgelegt werden können, die sich dann von unterwegs und auf verschiedenen Geräten abrufen lassen. Im Rahmen einer kleinen Promo möchte man wohl die Anzahl der Installationen auf Apple-Produkten erhöhen und so gibt es derzeit statt fünf Gigabyte Onlinespeicher die zehnfache Menge. Wir haben uns das Angebot etwas näher angeschaut und sind beeindruckt. Auch weil das iPad zunehmend mehr Beachtung in der Berufswelt findet. Da sich das Angebot zurzeit noch ausschließlich auf iOS-Geräte beschränkt, werde ich auf andere Tablets nicht eingehen. Dennoch kann man natürlich auch andere Geräte Nutzen (auch nach der Anmeldung via iOS).

Daten wandern komplett in die Cloud

50 Gigabyte sind natürlich schon eine Hausnummer. Um den großen Speicher zu sichern, muss man sich wie bereits erwähnt einmalig mit einem iOS-Betriebssystem einloggen. Dabei ist es egal ob mit dem iPhone, iPod touch oder dem iPad. Die Einrichtung erfolgt in wenigen Sekunden - lediglich eine E-Mail-Adresse und ein Passwort werden benötigt. Die E-Mail wird dabei nicht einmal überprüft. Nach der Anmeldung erscheint "Congratulations! (...) you now have a free 50 GB Box account (...)". Um in der Cloud allerdings richtig arbeiten zu können, muss sie erst einmal gefüllt werden. Auch weil die Daten komplett in die Cloud wandern und nicht auf dem heimischen Rechner gespiegelt werden.

Link zum Thema www.box.net

Was uns gefällt, sind die Möglichkeiten der Bearbeitung. Während des Kurztests habe ich ein Word-Dokument über den Browser am MacBook hochgeladen und sofort auf dem iPad öffnen können. Ist das File geöffnet, stehen mir die Druck- sowie die "Offnen mit..."-Option zur Verfügung. Für 15 US-Dollar, umgerechnet zehn Euro pro Monat erhält der Nutzer satte 500 Gigabyte Speicher. Die hochgeladenen Files dürfen bis zu zwei Gigabyte groß sein, Volltextsuche, Downloads von ganzen Ordnern, Verschlüsselung und die Google-Apps-Integration inklusive - für Business-Anforderungen unschlagbar günstig. Die Aktion läuft insgesamt 50 Tage und am 30. November aus.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber