Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Breitband in Deutschland boomt

Wie der ITK-Branchenverband BITKOM aktuell meldet, setzt sich der Breitband-Boom in Deutschland weiter fort. Fast vier von fünf Haushalten verfüngen inzwischen über einen schnellen Breitband-Zugang. Damit liegt Deutschland europaweit auf Platz 6.

Breitband-Zugänge sind in Deutschland immer häufiger anzutreffen. Diesen Trend meldet der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) unter Berufung auf Zahlen von Eurostat.

Breitband-Strategie hat sich gelohnt

Wie der BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder erklärte, habe sich die Breitband-Strategie des Bundes gelohnt. Milliarden Investitionen durch die Netzbetreiber hätten sichergestellt, dass Deutschland bei der Breitband-Nutzung inzwischen in den vorderen Rängen zu finden ist.

1 Mbit für 99 Prozent aller Haushalte

Wie schnell Breitband dabei mindestens sein muss, ist offen. Faktisch können jedoch 99 Prozent aller deutschen Haushalte über mindestens 1 Mbit verfügen. Für aktuelle Internetanwendungen ist dies jedoch nicht immer ausreichend.

Wie begehrt ein schneller Internetzugang ist, zeigt die Statistik ebenfalls. Nur jeder fünfte Haushalte in Deutschland nutzt keinen Breitband-Internetzugang, obwohl dies möglich wäre.

Investitionen in den Ausbau

Im Zeitraum 1998 bis 2010 haben die TK-Unternehmen 93 Milliarden Euro investiert, um den Ausbau der Netze voranzutreiben. Wie Dr. Rohleder betonte, sei flächendeckendes und schnelles Internet für den Wirtschaftsstandort Deutschland entscheidend.

Unversorgte Gebiete sollen durch den neuen Standard LTE versorgt werden. Anschließend sollen höhere Geschwindigkeiten vorangetrieben werden. Bis 2014 ist geplant, dass 75 Prozent aller Haushalte über mindestens 50-Mbit Anbindungen verfügen können.

Preise treiben Nutzung voran

Entscheidend für die intensive Nutzung von Breitband-Zugängen ist darüber hinaus der Preis. Aufgrund sinkender Preise bei gleichzeitig steigender Bandbreite sind schnelle Internetzugänge für immer mehr Menschen erschwinglich. In vielen Teilen ist ein Breitband-Internetzugang heute sogar unersetzbar geworden.