Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Einer von fünf Seitenaufrufen führt zu Facebook

Passend zum begonnen Börsenstart des sozialen Netzwerks Facebook häufen sich die Unternehmensinformationen. Wie die Analytiker von Experian Hitwise nun präsentieren, geht einer von fünf Seitenaufrufen in den USA zu Facebook. Ein beachtlicher Wert, mit dem nur wenige Seiten gleichziehen können. Techfacts stellt einige interessante Punkte der Analyse vor.

Sobald sich der Browser öffnet, wird eine Seite angesurft. In den USA landet jeder fünfte Seitenaufruf bei Facebook. Zu diesem Ergebnis ist eine Erhebung der Unternehmensberatung Experian Hitwise gelangt.

Schlüsselstatistiken zu Facebook

Unter dem Begriff "10 Schlüsselstatistiken zu Facebook" präsentiert man einige der wichtigsten Informationen für den US-Markt. Wir haben diese nachfolgend kurz zusammengefasst.

  • Neun Prozent aller Visits beim Surfen gehören zu Facebook
  • Einer von fünf Seitenaufrufen gehört Facebook
  • Nutzer verbringen durchschnittlich 20 Minuten bei Facebook
  • Die Mehrheit der Facebook-Nutzer in den USA ist weiblich (57 Prozent)
  • 31 Prozent der Facebook-Nutzer in den USA sind nicht älter als 34 Jahre
  • Nur 6 Prozent der Facebook-Nutzer in den USA verdienen jährlich mehr als 150.000 US-Dollar
  • Facebook ist der meistgesuchte Begriff in den USA
  • Facebook ist seit dem 9. März 2010 die wichtigste US-Website
  • 96 Prozent aller Facebook-Besucher sind wiederkehrende Besucher
  • Facebook ist auch außerhalb der USA in vielen Ländern auf Platz 1 der wichtigsten Webseiten

Was diese Daten verraten

Insbesondere für Werbekunden aber auch Investoren sind diese Zahlen äußerst interessant. Vor allem weil eine Vergleichbarkeit mit anderen Diensten möglich ist. So ist beispielsweise die Altersstruktur bei Twitter stark unterschiedlich.

Dort sind 52 Prozent aller Nutzer nicht älter als 34 Jahre. Aus diesen und weiteren Informationen lassen sich umfangreiche Marktstrategien erarbeiten.