Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

GPSies.com: Routenplanung mit Köpfchen

Das Internet-Portal GPSies.com aus Berlin stellt einen weltweiten Routenplaner online zur Verfügung. Dabei ist es egal, ob die gewählte Route per Auto, Fahrrad, zu Fuß absolviert oder einfach so nachvollzogen werden soll. Das Besondere: Der Nutzer kann zwischen bereits in der Datenbank gespeicherten Routen wählen, oder eine neue erstellen.

Ok, Landkarten im Netz, beispielsweise von Google oder Microsoft, sind schon recht ausgereift. Doch handelt es sich dabei um Insellösungen, die nicht miteinander harmonieren. Der Nutzer kann also nicht Googles Maps ansurfen und die Karte von Bing nutzen. Surft er aber das Portal GPSies.com an, hat er die Wahl der Qual. Neben den bereits erwähnten Google Maps und Microsoft Bing stehen auch Yahoo und sogar die Open Source Lösung Open Maps zur Auswahl.

iOS und Android

Die Seite ist nach eigenen Angaben das Portal, das für alle Arten von Outdoor-Touren steht. Toll umgesetzt, ist die Möglichkeit, besondere Läufe, also beispielsweise Marathons oder ähnliche Events, abzurufen und nachzulaufen - oder einfach nur um die Strecken nachzuvollziehen. Der Nutzer ist selbst in der Lage bekannte Strecken abzustecken und entsprechend "hochzuladen". So können es unter anderem auch kleinere Firmenläufe zu Ruhm bringen.

Das Studieren der Strecken machte im Kurztest richtig Spaß. Der Benutzer sucht sich seine Route aus, stellt sie selbst zusammen und studiert deren Details wie etwa topographischen Besonderheiten und, wenn gefordert, Höhenmeter. Natürlich kann er die erstellten Karten auch auf seine eigenen Geräte aufspielen und verfügbar machen. So ist nach eigenen Angaben die GPSies-App für das iPhone sehr einfach zu bedienen und speziell für das Aufzeichnen der GPS-Daten konzipiert worden. Die Aufzeichnung kann man dann auf das Portal hochladen. Seit März 2009 steht auch eine Android-App zur Verfügung.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber