Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Groupon: Portal für Schnäppchenjäger

Günstige Angebote gibt es im Netz ohne Ende. Doch wirklich überwältigende Deals sind eine Seltenheit. Das Internetangebot von Groupon hat vor Jahren in genau diese Bresche geschlagen. Pro Tag wird ein Produkt in stark begrenzter Stückzahl besonders günstig Angeboten.

Wer das erste Mal Groupon nutzt, muss vermutlich völlig irritiert sein. Ein Produkt, das regulär 150 Euro kostet, wird mit Groupon auf 50 Euro reduziert. Klingt fantastisch? Ist es auch.

Erstklassige Online-Rabatte

Dabei stellt Groupon jeden Tag ein neues Produkt an einem bestimmten Standort in begrenzter Stückzahl bereit. So kann es in München vergünstigt Schuhe geben, während es zur selben Zeit eine Digicam in Hannover ist.

Schnäppchenjäger kommen mit den Angeboten voll auf ihre Kosten, wobei der Nutzeraufwand natürlich vergleichsweise groß ist. Das Portal muss täglich besucht werden, will man sich detailliert über das Tagesangebot informieren und es in Anspruch nehmen.

Schwierig ist auch die unklare Struktur. Man weiß im Vorfeld nämlich nicht, welches Angebot am Folgetag erscheint. Geschweige den aus welcher Warenkategorie es stammt. Groupon spricht somit den spontanen Kaufreiz des Kunden an.

Ruhig bleiben und informieren

Taucht bei Groupon etwa eine DigiCam auf, und man ist selbst seit Wochen auf der Suche nach einem günstigen Angebot, kann Groupon das ganze Angebot preislich enorm versüßen. Vor unüberlegten Blitzkäufen sollte man sich jedoch in acht nehmen.

Nicht jeder Kauf ist so gut, wie er auf den ersten Blick scheint. Wer also eine DigiCam braucht, sollte sich vorab eine kleine Liste möglicher Alternativen anlegen und die Augen offenhalten. Steht das Groupon-Angebot nicht auf der Liste, sollte man sich erst einmal umfangreich informieren.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber