Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Im Test: Online-Shops bieten Kunden guten Service

Der Service soll wieder in den Vordergrund rücken. Das geht aus dem Online-Shop-Test von "guenstiger.de" hervor. In diesem wurden 18 Händler getestet, die Smartphones, Spielekonsolen sowie Digitalkameras vertreiben. Dabei stellten die Experten des unabhängigen Preisvergleichs fest, dass der Service wieder wer ist: "Der Branche kann ein hoher Qualitätsstandard bescheinigt werden".

Kunden, die häufig im Internet bestellen und kaufen, können aufatmen. Die Branche verfolgt einen hohen Standard in Sachen Service. Das sagt zumindest das Ergebnis des Online-Shop-Tests aus, den das Portal guenstiger.de durchführen ließ. Der gemeinsame Konsens der Experten-Jury: Wer am Markt bestehen will, muss mit einer sicheren Website und durch einwandfreien Service, unkomplizierte Bestellvorgänge sowie kundenorientierte Rückabwicklungen überzeugen. Das erfreuliche dieses Tests, dürfte nun auch beim Kunden ankommen. Denn über 80 Prozent der getesteten Shops verfolgen ein grundsätzliches Ernstnehmen der Kundenbelange. Das Portal ließ verlauten, dass keiner der Shops durchgefallen sei. "Nahezu alle Shops zeigten sich im Test äußerst verbraucherorientiert", so eine Sprecherin von guenstiger.de.

Schnelle Lieferung, Kulanz bei Rücksendung

Auf was kam es an? Nun, die Shops mussten komfortable Suchmasken, das Ausweisen von Zusatzinformationen wie Nutzermeinungen oder Testergebnisse sowie das Hinweisen auf zusätzliche Versandkosten bieten. Und in Sachen Service konnten nach eigenen Angaben alle Anbieter überzeugen. Geboten wurden kostenlose Rückrufmöglichkeiten oder Nummern zum Ortstarif. Außerdem wurde auf Anfragen per Mail innerhalb weniger Stunden geantwortet. Gleichermaßen einwandfrei funktionierte die Bestellabwicklung - 75 Prozent der Lieferungen erreichten ihren Zielort innerhalb von ein bis zwei Tagen. Was besonders gefällt: Die getesteten Shop-Betreiber zeigten sich kulant bei der Rücksendung.

Amazon und Handyshop vorne

Ebenfalls wichtig war den Testern die Sicherheit. So wurden die Internetseiten auch auf diese überprüft. Hier gehörten gut ausgewiesene AGB und ein leicht auffindbares Impressum zu den wichtigsten Regeln. Darüber hinaus liefen 83 Prozent der Testbestellungen über eine verschlüsselte Datenverbindung. Zusätzlich vielen Bezahlarten positiv auf, die nicht über einen Drittanbieter ablaufen. Die besten Händler im Test waren beispielsweise "handyshop.de" und überraschender Weise "amazon.de". Letzterer wurde erst kürzlich vom Magazin WISO gerügt, weil Kunden keine oder defekte Ware erhielten. Ebenfalls gut abgeschnitten haben die Shops "mobilebomber.de" und "1a-order.de".