Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Olympia 2012 und die digitale Welt

In diesem Jahr ist es soweit. Die Olympischen Spiele finden im britischen London statt. Die Wettkämpfe haben auch Auswirkungen auf die digitale Welt. Diese reagiert mit Spielen und Apps auf das bevorstehende Event. Natürlich passieren auch Fehler, die deutlich zeigen, dass Technik nicht fehlerfrei abläuft.

Bis zum Beginn der Olympischen Spiele 2012 wird noch einige Zeit vergehen. Doch die Vorbereitungsphase läuft bereits seit geraumer Zeit. In den letzten Monaten vor dem Beginn hat Sie nochmal deutlich angezogen. Doch auch der restliche Markt reagiert gezielt auf das sportliche Großereignis.

Apps und Spiele für alle

Wer sich etwas umsieht, findet zunehmend häufig neue Spiele, die sich mit den Spielen befassen. Diese haben gegenwärtig enormen Aufwind. Bis zum Start der Olympischen Spiele werden Sie abermals an Land gewinnen.

So hat beispielsweise SEGA ein separates Game "Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012" auf den Markt gebracht. Der Spielinhalt dürfte selbsterklärend sein. In den kommenden Wochen dürften vergleichbarer Titel immer häufiger auftauchen.

Auch für Smartphone-Besitzer, die den Olympischen Spielen nicht dauerhaft folgen können, tauchen immer häufiger interessante Apps auf. So beispielsweise die London Olympia 2012 App von iCandi Apps.

Technische Pannen häufen sich

Bei einem derart großen Event kommt es natürlich auch auf die Technik an. Anders ließe sich so eine Veranstaltung nicht bewältigen. Bedauerlicherweise häufen sich die Pannen bei Olympia 2012 inzwischen. Insbesondere bei der digitalen Abwicklung des Ticketverkaufs gibt es immer wieder Pannen, wie T-Online über die Olympischen Spiele 2012 berichtete.

Insbesondere die Server, über die der Verkauf der Tickets gesteuert wird, brachen mehrfach zusammen. Eine Panne, die eigentlich nicht passieren darf.

Zuletzt wurden 1.000 Tickets für Synchronschwimmen verkauft. Das Problem: In der Schwimmarena gibt es überhaupt keine Sitzplätze. Den Käufern wurden ersatzweise Tickets für andere Veranstaltungen angeboten.

Eine umfangreiche Übersicht der Ereignisse der Olympischen Spiele 2012 finden Sie vielerorts im Netz.