Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Twago - Teamwork über Landesgrenzen hinweg

Viele Unternehmen stehen häufig vor dem Problem, dass eine bestimmte Aufgabe erledigt werden muss, die Anstellung eines festen Mitarbeiters dafür jedoch nicht lohnt. Man greift sodann auf freie Mitarbeiter zurück. Diese tummeln sich an den unterschiedlichsten Plätzen. Twago ist ein solcher Platz.

Wenn die Auftragslage überhand nimmt, ist guter Rat teuer. Neue Mitarbeiter für einen kurzen Zeitraum anzustellen, ist nicht lohnenswert. Auch sonst gibt es nicht viele Auswege. Im Normalfall wird dann auf sogenannte Freelancer zurückgegriffen. Also freie Mitarbeiter.

Dieser erledigen ihre Aufgaben aus der Ferne. Termingerecht und sauber, für einen Preis, der je nach Branche, Know-how sowie Erfahrung variiert.

Die Verbindung herstellen

Schwieriger ist es da aber schon, als solche Freelancer zu gelangen. Eine Annonce in der Zeitung ist meist wenig hilfreich. Online gibt das hingegen viele Anbieter, die sich der Vermittlung verschrieben haben. Eines davon ist Twago.

Das Portal vermittelt Projekte von Unternehmern an Dritte, die diese weltweit vor einem Monitor erfüllen können. Die entsprechende Qualifikation natürlich vorausgesetzt.

Die Spannweite der möglichen Auftrage ist dabei breit gefasst. Von schlichten Schreibarbeiten bis hin zur konzeptionellen Erstellung einer Webseite ist alles möglich.

Zielgruppe KMU

Zur Zielgruppe des Anbieters zählen in erster Linie Klein(st)- und Mittelständische Unternehmen. Darüber hinaus auch alle Selbstständigen und Verbraucher, die eine Dienstleistung benötigen.

Wer als Projektleiter dringend weitere Unterstützung benötigt, kann mit Twago eventuelle Engpässe auffangen und bewältigen. Für das Unternehmenskonzept hat Twago im vergangenen Jahr den Deutschen Diversity Preis erhalten. Der Preis ist eine Auszeichnung für eine herausragende Vielfalt am Arbeitsplatz.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber