Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wo Studenten im Netz fündig werden

Wer als Student online unterwegs ist, kommt über kurz oder lang an die Angebote der Pharetis GmbH. Das Unternehmen betreibt unter anderem die Internet-Angebote uniturm.de sowie unideal.de. Beide sind bei Studenten wohlbekannt und heißbegehrt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand.

Wer studiert oder bald studieren will, kennt die typischen Probleme die einen Plagen. Welcher Studiengang soll studiert werden? Wie wird der Numerus Clausus ausfallen? Wo bekomme ich günstig Fachliteratur? Die Pharetis GmbH hat diese Marktlücke im Jahr 2007 erkannt.

Ein Trio der ehemaligen Studenten Alexander Reschke, Dirk Ehrlich und Peter Biermann gründete das Unternehmen, dass sich anfangs darauf spezialisierte Studenten eine Plattform zum Austausch von Lernstoffen zu bieten.

Erst Uniturm dann Unideal

Das Angebot wuchs jedoch rasant weiter. Kaum fünf Jahre später kann sich Uniturm über abertausende Studenten freuen, die das Portal tagtäglich besuchen. Damit ist Uniturm vermutlich zum größten Studenten-Lernportal der Bundesrepublik aufgestiegen.

Doch damit nicht genug. Bereits kurze Zeit nach Uniturm folgte ein weiteres Angebot der Phares GmbH namens Unideal. Dieses Angebot sprach die Studenten da an, wo sie es am meisten spüren: An der Geldbörse. Ein Team von Redakteuren berichtet auf Unideal.de seither regelmäßig über studentische Schnäppchen.

Weiteres Wachstum geplant

Während die Pharetis GmbH zwischenzeitlich zu einer festen größe in der deutschen Studentenlandschaft avanciert ist, scheint ein Ende weit entfernt. Zumal auch der TutorenClub, ein Angebot zur Fortbildung von Hochschul-Tutoren bundesweit Interesse findet.

Darüber hinaus haben die Mitglieder die Möglichkeit, Kontakte mit anderen Dozenten, Unternehmen und somit auch potenziellen Arbeitgebern zu pflegen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber