Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Saugroboter, Smart Home und Co.: Wie hilft moderne Technik im Haushalt?

Ein Leben ohne technische Geräte ist auch im Haushalt nicht mehr vorstellbar. Dabei wird den meisten Menschen erst nach einem Stromausfall bewusst, wie wertvoll unter anderem die Waschmaschinen und der Geschirrspüler für die tägliche Hausarbeit sind. Der technische Fortschritt hält an und immer mehr innovative Entwicklungen erobern den Markt. Es gibt nicht nur praktische Saugroboter, auch das Feuchtwischen des Bodens muss nicht mehr selbst erledigt werden. Dieser Artikel zeigt, wie moderne Technik dabei hilft, den Haushalt maßgeblich zu erleichtern.

Mit moderner Technik zu einem sauberen Zuhause

Saugroboter haben sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt. Sie sind nicht nur technisch vorangeschritten, mittlerweile sind gute Modelle bereits für ein überschaubares Budget erhältlich. Dabei überzeugen sie mit einigen entscheidenden Vorteilen: Sie sind sehr zeitsparend und sorgen für Sauberkeit im Haushalt, selbst wenn niemand zu Hause ist, um sich um den Hausputz zu kümmern. Vor allem in Haushalten mit kleinen Kindern und Haustieren können sich die nützlichen Geräte etablieren. Auch Allergiker profitieren von der Technik, denn so bleibt vor allem während der Blütezeit das Zuhause frei von Pollen und Staub. Doch nicht jeder Saugroboter ist gleichermaßen geeignet. Neben der Wohnfläche spielt auch der Bodenbelag eine wichtige Rolle bei der Wahl des passenden Modells. Daher ist es ratsam, vor dem Kauf einen Blick auf Erfahrungsberichte und Testergebnisse zu werfen, wo regelmäßig auch ein bester Saugroboter gekürt wird. Wie so ein Saugroboter genau funktioniert, ist hier erklärt.

Wer noch mehr Zeit beim Hausputz sparen möchte, investiert neben dem Saugroboter zusätzlich in einen Bodenwischer. Dieser lässt sich so programmieren, dass er die Wohnung nach dem Aufsaugen des Staubes feucht reinigt. Doch nicht nur für die Reinigung des Bodens sind innovative Geräte erhältlich. Die moderne Technik macht das Putzen des Haushalts zukünftig erheblich leichter. Selbst für große Fensterfronten lassen sich Fensterreinigungsroboter erstehen. Diese haften an der Scheibe und lassen sich per Funk steuern.

Moderne Technik als Helfer in der Küche

Dunstabzugshauben sind schon längst nicht mehr nur ein Zweckgegenstand. In puncto Design und Technik haben die nützlichen Küchenhelfer in den vergangenen Jahren einen rasanten Wandel erlebt. Heute fungieren sie nicht nur als stilvolles Einrichtungsmodul, sie überzeugen auch mit wertvollen Funktionen. Neueste Modelle sind in der Lage, Kochdünste abzufangen, und zusätzlich die gesamte Umgebungsluft zu reinigen. Ein interner Sensor prüft die Luft in regelmäßigen Intervallen auf ihre Sauberkeit und registriert Dämpfe wie auch Pollen und Staub. Daraufhin schaltet sich der Dunstabzug selbst ein und reinigt die Umgebungsluft, bis diese wieder sauber ist. Gerade in Haushalten mit Allergikern können sich die modernen Hauben bewähren.

Auch Induktionskochfelder sind ein klassisches Beispiel dafür, wie moderne Technik den Haushalt deutlich vereinfachen kann. Speisen kochen erheblich schneller und die Temperatur lässt sich leichter regulieren. Manche Modelle verfügen zudem über nützliche Funktionen wie einen Timer. Einmal programmiert, schaltet sich die Kochplatte nach Ablauf der Zeit von selbst aus. Dadurch ist es möglich, sich neben dem Kochen auch anderen Dingen zuzuwenden.

Smart Home: Vorgänge von unterwegs aus steuern

Wer heutzutage ein Eigenheim baut, wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit über eine automatisierte Haustechnik Gedanken machen. Denn immer mehr bezahlbare Anwendungen erobern den Markt und begeistern Hausbesitzer mit ihren intelligenten Funktionen. Nicht nur die Temperatur lässt sich in jedem Raum individuell regeln, sie kann auch mithilfe einer einfachen App über das Mobiltelefon von unterwegs aus gesteuert werden. Kompakte Ausstattungen bieten weitaus mehr Möglichkeiten, wie die Steuerung der Rollläden und Funktionen für Überwachungskameras. So ist es möglich, während der Arbeitszeit das Geschehen zu Hause umfassend im Blick zu behalten. Hausbesitzer, die ihr Eigenheim mit moderner Technik ausstatten möchten, sollten darauf achten, dass ihr System erweiterbar ist. So können sie auch in einigen Jahren problemlos nachrüsten und neuste Innovationen nutzen. Weitere Informationen über das vernetzte Wohnen sind hier zu finden.

All diese Geräte bieten einen klaren Vorteil: Sie erleichtern das Leben und vor allem die Hausarbeit ungemein. Doch diese Annehmlichkeiten haben auch ihren Preis. Egal ob es sich um einen Saugroboter oder ein Induktionskochfeld handelt, nicht nur die Anschaffungskosten sollten im Auge behalten werden. Gerade bei Geräten, die häufig im Gebrauch sind, lohnt es sich, auf den Energieverbrauch zu achten. Das EU-Energie-Label ist dabei ein guter Indikator, um den Verbrauch korrekt einzuschätzen. Zusätzlich sollte auch die Herstellergarantie berücksichtigt werden. Was es dabei alles zu beachten gibt, verrät dieser Artikel.