Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

E-Mail Anhänge einfach komprimieren

Gerade Nutzer des E-Mail Anbieters Web.de sollten Gebrauch vom Verkleinern, dem sogenannten Komprimieren, machen. Mit Hilfe eines speziellen Algorithmus werden alle Dateien verkleinert und ohne Datenverlust in ein Archiv, entweder .ZIP oder .RAR gepackt. Der große Vorteil vom Komprimieren von Dateien ist, dass die gesamte Datenmenge erheblich kleiner wird und somit zum Beispiel die Upload- und Download-Zeit geringer wird.

Gere einmal 12 Megabyte Speicher stellt Web.de seinen FreeMail-Kunden zur Verfügung, das ist natürlich überhaupt nicht viel, höchstens zwei Lieder im .MP3-Format können so an Bekannte versendet werden. Im Vergleich stehen Yahoo! Mail und Google Mail, die jeweils unbegrenzt Speicherplatz für die persönlichen E-Mails und Anhänge bieten.

Jeder Computer ab Windows XP kann die gepackten Archive wieder entpacken und auf die ursprüngliche Größe bringen. Wer mit dem WinRAR-Archivierer, der ist kostenlos und uneingeschränkt nutzbar, wenn man sich registiert hat, lässt sich eine circa 150 Megabyte große Datei auf etwa 100 Megabyte komprimieren. Vielleicht kennen einige den Filespace Rapidshare.com, hier kann man soviel hochladen wie man möchte, allerdings darf eine Datei nur 100 Megabyte groß sein. Der WinRAR-Archivierer kann eine zum Beispiel 1 Gigabyte große Datei auch in 10 Stücke "hacken" und auf jeweils unter 100 Megabyte bringen.

Der WinRAR-Archivierer kann kostenlos und bequem über die eigene Internetadresse heruntergeladen werden. Nach einer einfachen Installation kann man das Programm wahlweise öffnen und Dateien hinzufügen, oder mit der rechten Maustaste auf das Icon, eine Datei zu einem Archiv hinzufügen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber