Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

HTC Explorer: Smartphone für 199 Euro

Die Hersteller von Smartphones versuchen sich zurzeit mit Angeboten zu unterbieten. Fast jede Woche kommen neuen Smartphones auf den Markt, die viel Technik an Bord haben, dazu aber auch kostengünstig über den Ladentisch wandern. Das HTC Explorer soll in Zukunft die erfolgreiche Einsteiger-Serie Wildfire ergänzen und besticht mit Android 2.3.5 Gingerbread sowie mit einem Preis von 199 Euro.

HTC hatte es bereits vor einigen Tagen angekündigt: Das Unternehmen wird ein neues Smartphone für wenig Geld auf den Markt bringen. Das HTC Explorer soll die Nische der jetzigen Wildfire-Serie besetzen. Das technische Innenleben ist zwar kein Hingucker. Doch der Preis von 199 Euro kann sich schon sehen lassen. Dafür verfügt der Anwender nach dem Kauf über einen 600-Megahertz-Prozessor der von 384 Megabyte RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Zudem schauen Käufer fortan auf ein 3.2 Zoll HVGA-Display. Mit dem Handy sind keine großen Sprünge möglich, doch Standards sind mit an Bord.

Android 2.3.5 Gingerbread sowie HTC Sense

Auf der Rückseite ist nämlich eine 3-Megapixel-Kamera eingelassen. Eine zweite Kamera sucht der Fotograf allerdings vergebens. Dafür bedient er das Gerät mit dem aktuellen Android 2.3.5 Gingerbread. Wie flüssig das Smartphone allerdings mit dem neuen Android läuft, ist noch nicht bekannt. Das Unternehmen verspricht aber, seine eigene Nutzeroberfläche HTC Sense 3.0 mit aufzuspielen. Das Explorer steht damit in direkter Konkurrenz zum Huawei Smartphone X3, über das wir bereits vor einigen Wochen berichteten. Dieses hatte aber Hardware-technisch einiges mehr zu bieten.

Dennoch zeigt die Entwicklung, dass die Smartphone nicht unbedingt teuer sein müssen - zumindest für die allgemeinen Anwender muss es nicht zwingend mehr Geld kosten, ein Smartphone anzuschaffen. Für Pro-Nutzer wird das Explorer nicht geeignet sein. Der Prozessor und der RAM ist dann doch zu wenig. Es bleibt dennoch festzuhalten, dass die Einführung des HTC Explorer ein weiteres klares Signal von HTC ist, den weltweiten Markt für kostengünstige und zum Teil vollwertige Smartphones zu erweitern.