Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Samsung baut angeblich das Smartphone Nexus Prime

Auch wenn Motorola bereits bei Google angekommen ist. Das bereits geplante Nexus Prime wird wahrscheinlich von Samsung hergestellt - wohl das letzte Mal. Angeblich soll ein Prototyp des Smartphones von Google bereits beim Mobilfunkanbieter Verizon in den USA herumgereicht worden sein.

Die Veröffentlichung des neuen Google-Flaggschiffs Nexus Prime rückt immer näher. Zumindest scheint es bereits von Anbietern auf Herz und Niere untersucht zu werden. Das berichtet das Magazin droid-life.com und beruft sich dabei auf einzelne Informationen, in denen von einem "Samsung Prime" die Rede ist. Das Gerät wurde angeblich in der Zentrale des Mobilfunkanbieters Verizon gesichtet. Neben Namen passen auch die technischen Spezifikationen.

Android 4.0 und Super-AMOLED

So handelt es sich bekannter Maßen um einen 1,5 Gigahertz schnellen Dual Core OMAP4460-Prozessor von Texas Instruments. Das Besondere: Der Anwender schaut vielleicht sogar auf ein 4,5 Zoll Super-AMOLED-HD-Display. Es soll satte 1.280 x 720 Bildpunkte auflösen. Auch wenn die Spezifikationen noch nicht bestätigt sind, hatte Google bereits angekündigt, ein neuen Nexus folgen zu lassen - dabei halt eine Schippe drauf zu legen. Der US-Blog "technobuffalo.com" bezieht sich ebenfalls auf die Quelle, die das herumgereichte Samsung Prime gesichtet haben will.

Der Besuch bei Verizon dürfte ein klares Indiz dafür sein, dass Samsung den neuen Google-Boliden baut. Bisher ist das aber nicht sicher. Mit dem neuen Betriebssystem Ice Cream Sandwich, das für Oktober 2011 angekündigt ist, wissen wir mehr. Passen würde der Termin. Fast Zeitnah will wahrscheinlich Apple sein iPhone 5 auf den Markt bringen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte